Der Zweigverein 310
Verein der Köche Ostfriesland und Papenburg e.V.



Unser Vorstand

Unsere Aktionen



1. Vorsitzender
Günter de Wall
Inhaber der Gaststätte de Wall in Holtrop
Tel. 04943-912913
guenter.dewall@ewetel.net

2. Vorsitzender
Michael Kunst, Küchenmeister
Tel. 04931/2349
michael-kunst@t-online.de

Kassenwart:
Wesseline Bluwatsch, Küchenmeisterin
wohnhaft in Westoverleding
Mail: w.bluwatsch@ewe.net

Schriftführer
Christian Mutter, Küchenmeister
Berufsschullehrer an der BBS II Emden
wohnhaft in Wiesmoor
Tel. 04944/949610
info@vko-online.de

Jugendwartin
Ute Janssen
Köchin im Hotel Goldener Adler Emden, wohnhaft in Emden
janssenute@aol.com

Unser Geschäftsadresse:
Verein der Köche Ostfriesland und Papenburg e.V.
Stelzenwieke II 21  in 26639 Wiesmoor
Tel. 04944-949610
Fax: 04944-949609
Mail: info@vko-online.de
Homepage: http://www.vko-online.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Piratenkochzelt für Kinder
Die Mitglieder vom Verein der Köche Ostfriesland und Papenburg e.V. haben auf dem Hafenfest in Papenburg unter dem Motto „Piraten“ zusammen mit Kindern gekocht.
Die dreitägige Veranstaltung war sehr gut besucht, die Kinder im Alter von 4-12 kochten zusammen mit den Köchen. Die Kinderkochkurse dauerten jeweils 40 Minuten. In dieser Zeit wurden Kartoffel-Kürbiswaffeln mit selbst hergestellten Ketchup produziert. Apfelpommes mit Vanillequark und selbst gemörserter Piratenzucker rundeten das Essen ab.
Die kostenlosen Piratenkochkurse wurden gerne angenommen. Der Verein der Köche mit seinen 100 Mitgliedern hat schon bei verschieden anderen Veranstaltungen ein Kinderkochzelt betreut.
Weitere Infos unter: www.vko-online.de


Kinderkochen


Piraten

.................

Der Veranstaltungskalender vom VKO 2016 als PDF Datei


Hirschrücken


Jahreshauptversammlung des VKO 2016

...............

Emden.
Am Freitag startete die Veranstaltung „Emden á la Carte” am Emder Stadtgarten, welcher damit wieder zum Mekka für Feinschmecker wurde. In diesem Jahr war das Motto „Regionale Küche - köstlich und klimafreundlich”. Zahlreiche Gerichte wurden zu günstigen Probierpreisen angeboten.

Bei der zwölften Auflage des Schlemmerfestes war das Angebot riesengroß.

Es gab 700 Sitzplätze, 18 Pagoden- und drei Verbindungszelte welche ständig rappevoll waren.

Hier finden Sie detaillierte Informationen über das Schlemmerfest
http://www.emden-a-la-carte.de

 

...............