Der Zweigverein 304
Verein der Köche Hameln/ Bad Pyrmont e.V.



Unser Vorstand

Unsere Aktionen

Als Ansprechpartner des Vorstandes stehen zur Verfügung:

Herrn Thomas Ellmer
Vogelsang 35
31020 Salzhemmendorf
Telefon: 05153 1451
Mobil: 0171 4527830
E-Mail: thomasellmer@web.de

2 Vorsitzender Thomas Heimsoth
1 Schriftführer Rainer Stiewe
2 Schriftführer Bettina Idecker
1 Kassenwart Christian Hess
2 Kassenwart Renate Franke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hameln-Pyrmonter Köchefamilie feiert 40jähriges Jubiläum

Der Köcheverein Hameln-Bad Pyrmont e.V. feiert in diesem Jahr sein 40jähriges Bestehen. Aus diesem besonderen Anlass hatte der Vorstand die Vereinsmitglieder und viele Ehrengäste zur Feier am 16. April in das Mercure-Hotel in Hameln eingeladen.
Der 1. Vorsitzende Thomas Ellmer begrüßte an diesem Abend alle Anwesenden auf das Herzlichste und ließ in einer kurzweiligen Rede die Jahre seit 1976 Revue passieren. Besonders hervorgehoben wurde dabei die Leistung des Ehrenvorsitzenden Günther Börns, der die Geschicke des Vereins von 1980 bis 2010 geleitet hat.
Ein außergewöhnliches Highlight der vergangenen fünf Jahre sei das „Kochbuch Hameln-Bad Pyrmont“, das von den Vereinsmitgliedern Thomas Heimsoth, Christian Hess, Christian Arend und ihm ausschließlich mit regionalen Rezepten – gespickt mit netten Anekdoten und ansprechenden Bildern aus unserer Region – zusammengestellt worden war und das mittlerweile vergriffen sei.
Ursula Wehrmann, stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Hameln, überbrachte die Glückwünsche der Stadt Hameln zum Jubiläum und betonte dabei die gute Zusammenarbeit des Köchevereins mit der Elisabeth-Selbert-Schule. Besonders freue sie sich darüber, dass der Erlös aus dem Verkauf des Kochbuches für die Jugendarbeit eingesetzt würde.
Frau Ruth Leunig, stellvertretende Landrätin, hob besonders die aktive Nachwuchsarbeit des Vereins hervor, was natürlich den Landkreis als Träger der Elisabeth-Selbert-Schule besonders freue. Für die nächsten Jahre und Jahrzehnte wünschte sie dem Köcheverein noch viele kulinarische Höhepunkte.
Johann Grassmugg aus Lübeck, Vizepräsident des Verbandes der Köche Deutschlands, überbrachte Glückwünsche des Vorstandes des VKD. In seiner Laudatio verglich er die Zunft der Köche mit göttlichen Wesen, die überall auf der Welt als „Götter in Weiß“ die Gäste mit wundervollen Spezialitäten und kulinarischen Hochgenüssen verwöhnten.
Mit der goldenen Ehrennadel des Verbandes der Köche Deutschlands zeichnete Johann Grassmugg anschließend Thomas Heimsoth von der Lehrküche Tündern und Christian Hess von der Neurologischen Klinik Hess. Oldendorf aus.
Mit seiner Gratulation zu diesem besonderen Geburtstag wünschte Ralph Kerkamm, stellvertretender Landesverbandsvorsitzender des VKD, dem Verein weiterhin alles Gute bei der Zusammenarbeit mit den anderen Zweigvereinen.
Nach dem Reigen der Grußworte konnte die Küche des Mercure Hotels richtig loslegen und verwöhnte alle Gäste mit einem ausgefallenen, köstlichen 4-Gang-Menü:
Salat von Wildkräutern mit Hummer
und kross gebratener Jakobsmuschel auf Avocado-Tatar

 x x x x x

Wachtelkraftbrühe mit Trüffel-Ravioli und Gemüseperlen

x x x x x

Kalbsfilet im Spitzmorchelmantel mit Cognac-Butterschaum,
grünem Spargel, Pastinakenmus und Vanille-Kirschtomaten

x x x x x

Dessert Variation von weißem Schokoladenparfait mit Erdbeermark,
Créme Brulée und Mangomouse mit Sesam-Knusperhippe

Alle Anwesenden waren nicht nur von den kulinarischen Delikatessen und göttlichen Leckerbissen – also doch Götter in Weiß (!) – angetan, sondern auch der zuvorkommende und freundliche Service sorgten für eine rundum gelungene Feier.
Mit dazu bei trug die kurzweilige Unterhaltung durch den Zauberkünstler Charly, der die Gäste an den einzelnen Tischen mit verblüffenden Tricks erfreute sowie die musikalische Untermalung der Veranstaltung durch Georgi Dimitrov. So wagten sich selbst einige der sonst eher weniger tanzfreudigen Köche mit ihren Partnerinnen auf die Tanzfläche.